DE
DE EN TR

Geschichte

VON GESTERN BIS HEUTE

Akdeniz Chemson, der weltweit führende Hewrsteller von PVC Stabilisatoren wurde durch die Fusion der Akdeniz Kimya und der Chemson Gruppe gegründet. Lesen Sie weiter um mehr über unsere Unternehmensgeschichte zu erfahren.

1940

WIE ALLES BEGANN

1942

Cookson in Wallsend bei Newcastle-upon-Tyne in England beginnt mit der Herstellung von Bleisalzen als Stabilisatoren für flexibles PVC. Kurze Zeit später eröffnet Cookson eine Produktionsstätte in Sydney/Australien.

1950

PVC-PROZESS

1953

Die Kautschuk-Gesellschaft, Teil des Konzerns der Metallgesellschaft aus Frankfurt/Main, beginnt in Langelsheim mit der Produktion und dem Vertrieb von Stabilisatoren für die PVC-Verarbeitung. Dieses Geschäftssegment wird 1982 auf die neu gegründete Tochtergesellschaft Chemetall übertragen.

1960

PRODUKTIONSBEGINN

1963

Die Bleiberger Bergwerks Union (BBU) mit Sitz in Arnoldstein/Österreich beginnt mit der Produktion von Stabilisatoren.

1970

Akdeniz Kimya

1976

Gründung von Akdeniz Kimya.

1976

Das brasilianische Chemieunternehmen Inbra beginnt mit der Herstellung von Bleisalzen als PVC-Stabilisatoren. Das Stabilisatorengeschäft wird 1998 von der Chemetall Gruppe übernommen.

1980

GRÜNDUNG VON CHEMSON

1982

Beginn der Exporte in den Nahen Osten durch Akdeniz Kimya.

1986

Die Stabilisatorhersteller Chemetall und Cookson legen ihre Aktivitäten in einem Joint Venture zusammen. Chemson wird gegründet und nimmt seine Geschäftstätigkeit an Standorten in Deutschland, England und Australien auf.

1989

Die Metallgesellschaft übernimmt die Mehrheitsanteile des Chemiegeschäfts der Bleiberger Bergwerks Union (BBU).

1990

BEGINN DES EXPORTGESCHÄFTS

1990

Chemson kauft die restlichen Anteile von BBU und Cookson.

1993

Der Stabilisatorgeschäftsbereich von BBU und Cookson werden in der Chemson Gruppe zusammengelegt.

1994

Akdeniz Kimya startet des Exportgeschäft mit Nordamerika und Europa.

1996

Die US-amerikanische Chemical Group beginnt an seinem Standort Philadelphia mit der Herstellung von PVC-Stabilisatoren.

1996

Akdeniz Kimya nimmt am Standort Izmir die Bleioxidanlage in Betrieb.

1998

Chemson kauft Aktien der US-amerikanischen Chemical Group.

2000

NEUE BEREICHE

2000

Abschluss der Automatisierung und Modernisierung der Bleioxidanlage von Akdeniz Kimya.

2000

Im April 2000 übernehmen eine private Investorengruppe und das Management die Chemson Gruppe im Rahmen eines Management-Buy-outs. Gründung der Chemson Polymer Additive AG in Arnoldstein/Österreich. Im Rahmen dieser Entwicklung verlagert Chemetall das Stabilisatorengeschäft seiner brasilianischen Tochtergesellschaft Chemetall do Brasil in die neue Gesellschaft. Im Jahr 2000 übernimmt Chemson außerdem die restlichen Anteile des Chemical Group.

2001

Chemson fasst mit der Gründung von Dalian Chemson Chemical Products Co. Ltd. in Dalian/China auf dem chinesischen Markt Fuß.

2002

Akdeniz Kimya beginnt mit der Produktion von Stabilisatoren auf Ca-Zn-Basis.

Aufnahme der Produktion von Acryl-Verarbeitungshilfen durch Akdeniz Kimya.

2003

Chemson Ltda., Durox Ltda. und Penos S. A. legen ihre Bleioxidgeschäftstätigkeit in der Durox Ltda. in Rio Claro/Brasilien zusammen.

Akdeniz Kimya beginnt mit der Beta-Diketonproduktion.

2004

Chemson GmbH Frankfurt übernimmt die Allstab Chemicals Gruppe. Die Chemson Gruppe wird mit dieser Übernahme zum führenden europäischen Anbieter von Feststoffstabilisatoren für die PVC-Verarbeitung.

2005

Akdeniz Kimya beginnt mit der Produktion von Schlagzähmodifier auf Acrylatbasis.

Akdeniz Kimya nimmt die Acetylacetonatproduktion auf.

2007

Akdeniz Kimya erhöht die Produktionskapazitäten für die Acryl-Schlagfestigkeitsmodifier.

2008

Die Chemson Gruppe wird von einer mittelständischen Investmentgesellschaft übernommen.

2009

Akdeniz Kimya positioniert sich unter den 10 Gesellschaften mit dem schnellsten Wachstum.

2010

OYAK Group

2012

Akdeniz Kimya wird Teil der OYAK Gruppe.

2013

Chemson wird Teil der türkischen OYAK Gruppe. Zusammen mit Akdeniz, ebenfalls ein Mitglied der OYAK Gruppe, wird Chemson Weltmarktführer für PVC-Stabilisatoren.

2013

Akdeniz Kimya und Chemson werden mit dem Kauf von Chemson durch OYAK weltweit führend im Stabilisierungssektor.

2020

Akdeniz Chemson

2020

Im September 2020 fusionieren Akdeniz und Chemson zu Akdeniz Chemson, einem der führenden Hersteller von Polymeradditiven, und werden zum Weltmarktführer im Bereich von PVC-Stabilisatorprodukten.